Kopf Trapp SHB UG

Als professionelle Schädlingsbekämpfer lösen wir auch Ihr Problem in Brandenburg, Mecklenburg und auch in angrenzenden Gebieten

Integrierte Schädlingsbekämpfung

Die herkömmliche Schädlingsbekämpfung setzt auf physikalische, chemische und biologische Mittel und Methoden, die mehr oder weniger unabhängig voneinander zum Einsatz kommen. In der Integrierten Schädlingsbekämpfung hingegen werden Mittel und Methoden kombiniert und individuell auf das jeweilige Objekt und den konkreten Befall unter gleichzeitiger Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte abgestimmt.

In der Integrierten Schädlingsbekämpfung macht man sich das Wissen um den Schädling, seine Lebensweise und Umweltbedingungen zu nutze und setzt optimale Schädlingsbekämpfungsmethoden ein. Ein unakzeptabler Schädlingsbefall soll auf wirtschaftliche Art und unter geringster Gefährdung für Mensch und Umwelt vermieden, eingegrenzt und wenn erforderlich, bekämpft werden. Anstatt Integrierte Schädlingsbekämpfung wird häufig auch der internationale Ausdruck Integrated Pest Management> – kurz : IPM> verwendet.

Ausgangspunkt der Integrierten Schädlingsbekämpfung ist stets eine wohl überlegte Prophylaxe und beim Vorkommen von Schädlingen eine korrekte Ermittlung des Befalls. Dabei spielt neben der genauen Bestimmung des Schädlings dessen biologische Lebensweise und Verhaltensweise eine wichtige Rolle. Dieses Wissen bildet die Grundlage für die Auswahl der besten Bekämpfungsmethode unter allen Umständen, die zu berücksichtigen sind. Damit kommen lediglich die Methoden zum Einsatz, die für diesen Fall das niedrigste Risiko für Mensch, Nutztier und Umwelt bedeuten.

Die Säulen der Integrierten Schädlingsbekämpfung

Schädlingsvermeidung

Schädlingsvermeidung wird auch als Schädlingsprävention gekennzeichnet. Sie ist in der Integrierten Schädlingsbekämpfung tragender Bestandteil.

Schädlingsfrüherkennung

Schädlingsfrüherkennung bedeutet rechtzeitige Erkennung eines Schädlingsvorkommens und dem damit verbundenen schnellen Handeln, lässt sich die Dauer und "Schärfe" von Behandlungsmaßnahmen reduzieren.

Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung ist zwingend erforderlich, wenn ein Schädlingsbefall vorliegt. Geeignete Methoden werden mit äußerster Sorgfalt gewählt.

Prozesse der Integrierten Schädlingsbekämpfung

In der Integrierten Schädlingsbekämpfung gibt es die fünf Hauptprozesse Befallsermittlung, Vorbereitung der Bekämpfung, Bekämpfung, Erfolgskontrolle und Nachsorge sowie Prophylaxe.

Geschichte der Schädlingsbekämpfung

Unter Schädlingsbekämpfung historisch finden Sie Wissenswertes dazu.

Schädlinge nehmen seit jeher Einfluss auf das Leben des Menschen.

Copyright © BME Bernhard Marugg 2016. Alle Rechte vorbehalten.